StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Regelspur:

Waldheim-Rochlitz

Chemnitz-Wechselburg

Großbothen-Borna

Roßwein-Hainichen

Stellwerke Leipzig Hbf.

Chemnitz-Wechselburg:

Vorwort

Chemnitz-Glösa

Wittgensdorf unt.Bhf.

Tunnel Auerswalde

Auerswalde-Köthensdorf

Markersdorf-Taura

Schweitzertal-Diethensdorf

Mohsdorf

Stein

Göritzhain

Wechselburg

Allgemein:

Startseite

Die "Sandbahn" Chemnitz – Wechselburg

Wittgensdorf erstreckt sich in einem Seitental und besitzt drei Bahnhöfe - "W. Oberer Bahnhof", "Mittlerer Bahnhof" und "Unterer Bahnhof". Der Obere Bahnhof liegt an der Strecke Chemnitz-Leipzig, die nun endlich die nötige Modernisierung erfahren hat.


Das schlechteste Schicksal hat den Unteren Bahnhof ereilt, der an unserer Chemnitztalbahn liegt. Zuletzt gab es nur noch das durchgehende Hauptgleis. Der Bewuchs zeigte an, dass hier schon Jahre nichts mehr gefahren ist. Immerhin war der Zustand der Betonschwellen noch besser als der der weiter unten liegenden Holzschwellen.



Das Bahnhofsgebäude ist ein Klinkerbau nach einem einheitlichen Baustil, dem wir auf der Strecke noch mehrmals begegnen werden. Außer einigen bewohnten oberen Räumen hat das Gebäude keine Funktion mehr, die Diensträume und das Seitengebäude stehen leer.

Die Bahn kreuzte nun die Verbindungsstraße zwischen Wittgensdorf und der B107. Der Übergang wurde durch eine morderne Halbschrankenanlage gesichert, die nach Verkehrseinstellung nun funktionslos war. Anschließend begann die Wildnis. Am linken Talrand schlängelte sich die Bahn durch den Wald und war vor dem Rückbau im Laufe der letzten Jahre reichlich zugewachsen.

Wo ist denn die Strecke ??? (Linker Bildrand !)

Weiter geht's zum » Tunnel Auerswalde