StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Regelspur:

Waldheim-Rochlitz

Chemnitz-Wechselburg

Großbothen-Borna

Roßwein-Hainichen

Stellwerke Leipzig Hbf.

Großbothen-Borna:

Vorwort

Großbothen

Klainbardau

Glasten

Bad-Lausick

B.Lausick-West

Flößberg

Schönau

Neukirchen-Wyhra

Borna

Allgemein:

Startseite

Relikte der regelspurigen Nebenbahn
Großbothen - Bad-Lausick - Borna

In Schönau erinnert lediglich der alte Bahndamm südlich der Ortslage an die Querbahn. Die Lage des ehemaligen Haltepunktes am Ortsausgang wird noch durch die damals üblichen, massiven Wegbegrenzungssteine markiert. Wie überall holt sich die Natur inzwischen ihr Gebiet zurück. An Gebäuden ist nichts mehr vorhanden, stattdessen parkt jetzt ein Bienenwagen auf dem Bahngelände. Nur die Betonteile eines der damaligen Lichtmasten sind noch erhalten geblieben.

Hinter Schönau müssen wir die Streckenwanderung unterbrechen, um nicht "baden zu gehen". Der Bahndamm endet abrupt hinter dem ehemaligen Schönauer Bahnübergang. Im Anschluss wurde in DDR-Zeiten ein Braunkohletagebau erschlossen und die Trasse der Querbahn dabei mit weggebaggert. Heute befindet sich hier der Harthsee, der im Sommer zum Baden einlädt. Wo früher die Züge der Querbahn mit ihren Loks der Baureihen 91 oder 64 entlangdampften, wachsen jetzt die für die Aufforstung typischen Birken auf dem platten Land des ehemaligen Tagebaus.

Weiter geht's nach » Neukirchen-Wyhra