StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Regelspur:

Waldheim-Rochlitz

Chemnitz-Wechselburg

Großbothen-Borna

Roßwein-Hainichen

Stellwerke Leipzig Hbf.

Allgemein:

Startseite

Die hier beschriebenen Bahnlinien sind allesamt Nebenstrecken, die inzwischen stillgelegt, manchmal sogar abgebaut sind. Einst erfüllten sie wichtige Transportaufgaben und so manche Region konnte sich erst nach dem Bau der Eisenbahnlinie entwickeln.

Heute sind diese Linien für den Gütertransport ohne Bedeutung. Man ließ sie als Reparation abbauen -wie die Querbahn- oder herunterwirtschaften, bis eine Sanierung keinen Sinn mehr machte. Die Fahrtzeiten der Personenzüge stiegen nach der politischen Wende ebenso wie die Fahrpreise, so dass das Auto immer mehr die Oberhand gewann.

Betriebskonzepte, Pläne zur Rettung der einen oder anderen Strecke gab es viele, ja sogar Transportaufträge der Anlieger. Aber während die Sachsen ihre Eisenbahnen lieben und Eisenbahner mit Herzblut an ihrer Bahn hängen, scheint das in den Bahnzentralen eher weniger der Fall zu sein. Hier zählen knallharte Fakten - rentabel oder nicht, Betrieb oder Einstellung.

Für die folgenden Strecken wurde die Entscheidung bereits gefällt, meist absolut endgültig.

» Waldheim-Rochlitz Der "Eiserne Heinrich"

» Chemnitz-Wechselburg Die "Chemnitztalbahn"

» Großbothen-Borna Die "Querbahn"

» Roßwein-Hainichen Die "Striegistalbahn"

» Stellwerke Leipzig Hbf. Alte und bewährte Sicherungstechnik vor dem Ende