StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Schmalspur:

Mügeln-Döbeln

Döbeln-Lommatzsch

Lommatzsch-Meißen

Mügeln-Neichen

Mügeln-Döbeln:

Mügeln

Lüttnitz

Schrebitz-Nord

Schrebitz

Kiebitz (Töllschütz)

Zaschwitz

Tronitz

Mockritz-Jeßnitz

Döschütz

Gadewitz

Posten19

Döbeln-Gärtitz

Döbeln-Nord

Döbeln-Hbf

Eine Fahrt anno 1964

Buchtipp

Allgemein:

Startseite

Relikte der Schmalspurbahn (750mm) Mügeln – Döbeln

*** Tronitz ***

Die Bahn hat nun die Wasserscheide zwischen Elbe und Mulde überwunden. Im Wald zwischen Zaschwitz und Tronitz liegen noch die Reste zweier Schwellen, die nun seit 35 Jahren das Zeitliche segnen. In einem weiten Linksbogen, der in einem Einschnitt liegt, wendet sich die Strecke nun dem Bahnhof Tronitz zu.
Einschnitt vor Tronitz

Einfahrt nach TronitzNun kommt der einst für den Güterverkehr bedeutsame Bahnhof Tronitz in Sicht.


Der Bahnhof Tronitz heute und zu Betriebszeiten.
Auf dem rechten Ladegleis herrschte oft reger Betrieb.
Heute ist das Bahngelände mit Kompostabfällen angefüllt und wuchert immer mehr zu.

Man erreicht Tronitz per Auto, indem man bis Zaschwitz fährt, die Autobahn unterquert, der Landstrasse nach Döbeln folgt und an der Kreuzung Hochweitzschen links nach Mockritz abbiegt.
In Mockritz biegt man links ab, überquert jetzt die A14 wieder und folgt der Ausschilderung Tronitz. Nach Tronitz muss man diese Verbindungsstrasse verlassen. Der Bahnhof befindet sich in der Nähe des Ortseinganges, rechter Hand.

Das BHG-Gleis liegt noch Laderampe
Der Bahnhof Tronitz besaß neben einem Bahnsteig eine Ladestrasse, deren Pflaster man noch findet, sowie ein Ladegleis. Ein Anschlussgleis führte zu den noch vorhandenen Gebäuden der ehemaligen BHG, die einst zu den guten Kunden der Bahn zählte. Das Anschlussgleis endete an einer Verladerampe. begrabenes Ladegleis Zufällig war beim Aufkratzen der Erde auf der Rampe zu entdecken, dass das Gleis noch immer liegt.

In Tronitz war für die Güterzüge häufig Betriebshalt, um Wagen aufzunehmen oder abzusetzen. Manchmal jedoch gab es einen außerplanmäßigen Halt aus anderen Gründen...

weiter geht's nach » Mockritz-Jeßnitz