StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Schmalspur:

Mügeln-Döbeln

Döbeln-Lommatzsch

Lommatzsch-Meißen

Mügeln-Neichen

Mügeln-Neichen:

Mügeln

Nebitzschen

Glossen

Gröppendorf

Mahlis

Reckwitz

Wermsdorf

Mutzschen

Böhlitz-Roda

Wagelwitz

Cannewitz

Denkwitz

Nerchau-Gornewitz

Neichen

Buchtipp

Allgemein:

Startseite

Relikte der Schmalspurbahn (750mm) Mügeln – Wermsdorf - Neichen

Mahlis
99 1564 verläßt nach der Kreuzung mit dem Gegenzug am 12.3.1972 Mahlis in Richtung Mügeln

Vorallem zur Rübenzeit herrschte am Bahnhof Mahlis mit seiner Ladestraße reger Betrieb. Aber auch das Kornhaus der BHG Mügeln besaß ein Anschlussgleis mit einem zusätzlichen Ausweichgleis.

Rechts das noch heute gut erhaltene hölzerne Wartehaus. (Die letzten Fahrgäste warten wohl auch noch davor.)
Links die Anschlussgleise zum Kornhaus im Hintergrund (heute bewohnt).
Viele Jahre nutzte man die umfangreichen Gleisanlagen auch als Kreuzungsmöglichkeit der beiden Personenzüge aus Mügeln und aus Wermsdorf, so wie im Bild aus dem Jahre 1972 mit 99 1584.

Das Bahnhofsgelände dient gegenwärtig als Lagerplatz für Baustoffe, zeigt sich aber in einem recht aufgeräumten Zustand. Auch die Wartehalle wird genutzt und sieht recht passabel aus.
Da noch immer Pläne zum Wiederaufbau der Strecke von Glossen - wenigstens bis zum Damm des Döllnitzsees im Laubental exisitieren, wäre hier das Wiederbeleben des Bahnhofs als Wendepunkt denkbar.

weiter geht's nach » Reckwitz