StartseiteStreckenübersichtSchmalspurRegelspurBahnlinksGästebuchImpressum| zum Modellbahnhobby |

Schmalspur:

Mügeln-Döbeln

Döbeln-Lommatzsch

Lommatzsch-Meißen

Mügeln-Neichen

Mügeln-Döbeln:

Mügeln

Lüttnitz

Schrebitz-Nord

Schrebitz

Kiebitz (Töllschütz)

Zaschwitz

Tronitz

Mockritz-Jeßnitz

Döschütz

Gadewitz

Posten19

Döbeln-Gärtitz

Döbeln-Nord

Döbeln-Hbf

Eine Fahrt anno 1964

Buchtipp

Allgemein:

Startseite

Relikte der Schmalspurbahn (750mm) Mügeln – Döbeln

*** Gadewitz ***

Die Bahn schlängelte sich an Erlengebüsch entlang. Sie kreuzte die Straße nach Gadewitz, um dann die Ortslage Niederranschütz zu umfahren.

In Niederanschütz kreuzte die Bahn kurz vor der Brücke unter der B 169 wieder die Straße und folgte ihr auf der rechten Seite. Unter dieser Brücke wurde einst bei deren Bau eine Dampflok abgestellt, um den Beton des eingeschalten Bauwerkes während der Frostperiode zu heizen.

Kreuzung unterhalb der B169 Blick von der anderen Seite
Blick zurück in Richtung Döschütz. Schnurgerade führte hier der Bahndamm heran, um die Straße ... ... und die Unterführung der B169 zu kreuzen. Ein Schwenk nach links und nach wenigen Metern ist die Haltestelle Gadewitz erreicht.
Ein wahrer Schatz ist diese Aufnahme aus dem Jahre 1967. Die Brücke für die B169 ist gerade im Bau, der Zustand des Bahnüberganges kündigt den baldigen Abbau der Strecke an.

Nur wenige Meter waren es nun noch bis zur Haltestelle Gadewitz, die mit einem beidseitig angebundenen Ladegleis versehen war. Heute sind hier kaum noch Spuren zu finden, das Gelände ist eingeebnet und begrünt. Lediglich ein alter Baum teilt noch heute Straße und Weg und markiert den ehemaligen Streckenverlauf.

Das Wartehaus ist längst im Ofen gelandet.

Später ist die Straße ausgebaut worden. Auf der linken Seite wurde ein Fußweg gebaut, der den Verlauf der Strecke wiederspiegelt.


Links vom Baum ging die Strecke weiter. Streckenverlauf in der Ortslage Gadewitz
Der heutige Fußweg markiert den ehemaligen Streckenverlauf. Links vom Baum verlief die Bahn. Die Straße biegt nach links ab und überquerte kurz vor der Bachbrücke die Bahn, die geadeaus weiter führte.
vorbei am Haus der Bahnagentin
Streckenverlauf am Ortsausgang Gadewitz. Hier trug sich die Episode vom

» Posten19 und der vergessene Zugführer

zu.
Eine historische Aufnahme der Bahn vor dem Lindnerschen Haus in Gadewitz. Interessant ist der Zustand des Feldweges !
In diesem Zusammenhang herzlichen Dank an Herrn Roger G. aus Gadewitz für die historisch wertvollen Aufnahmen.

weiter geht's zum » Posten19